Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Handlungsbedarf! Das deutsche Gesundheitssystem muss lernen

Im deutschen Gesundheitssystem besteht Handlungsbedarf: Wie kann es künftig Schritt halten mit dem demografischen Wandel, der medizinischen Wissensexplosion und zunehmend personalisierten Behandlungsmöglichkeiten? Wie setzt es wieder den Menschen in den Mittelpunkt? Kann es umsteuern von seiner Schadens-Orientierung hin zur Schadens-Vermeidung?

 

Es gibt viel zu diskutieren. Klar ist: Wir brauchen ein „lernendes Gesundheitssystem“, um mit all den Treibern unserer Zeit am Ende nicht gegen die Wand zu fahren. Und manch’ ein Werkzeug liegt längst schon auf dem Tisch, Stichworte sind etwa „Digitalisierung“, „Prävention“ oder „sprechende Medizin“. Schon in den bisherigen Debattenbeiträgen auf Land der Gesundheit steckt manch’ ein Fingerzeig. Eine Auswahl.

 

Prof. Marie-Luise Dierks

Lesen Sie hier mehr.

Angar Jonitz

Lesen Sie hier mehr.

Birgit Bauer

Lesen Sie hier mehr.

Dr. rer. medic. h. c. Helmut Hildebrandt

Lesen Sie hier mehr.

Prof. Dr. Ulrike Kostka

Lesen Sie hier mehr

Prof. Ilona Kickbusch

Lesen Sie hier mehr.

Prof. Dr. Peter Haas

Lesen Sie hier mehr.

Prof. Dr. Bertram Häussler

Lesen Sie hier mehr.

Prof. Dr. oec. Volker Amelung

Lesen Sie hier mehr.

Prof. Arno Elmer

Lesen Sie hier mehr.

Prof. Dr. Andréa Belliger

Lesen Sie hier mehr.

Diskutieren Sie mit: Wo muss unser Gesundheitssystem lernen? Was soll sich ändern?

Ihr Kommentar

Wollen Sie namentlich in der Diskussion genannt werden?

Schliessen Kreuz Created with Sketch.

Regelmäßige Neuigkeiten aus dem Land der Gesundheit