Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Kennen Sie die schon? Hörenswerte Podcasts zum Thema Gesundheit

Podcasts sind in aller Munde bzw. besser gesagt, in aller Ohren. So auch Kanäle rund um das Thema Gesundheit: Da trifft studierter Gesundheitsökonom auf Arzt in Weiterbildung oder ein gelernter Krankenpfleger spricht mit einem Professor für Medizindidaktik und einem Gesundheitswissenschaftler über den medizinischen Fortschritt oder zwei Professoren für den Studiengang Gesundheitsinformatik tauschen sich zu digitalen Lösungen im Gesundheitswesen aus. Spannend wird es vor allem dann, wenn Experten aus unterschiedlichen Bereichen zusammenkommen und über die Medizin von morgen diskutieren.

Unsere Hörempfehlungen für alle Podcast-Enthusiasten - Kopfhörer auf, Podcast an und los geht‘s:

1. gesundheit macht politik

Darum geht’s: In ihrem Podcast geben die beiden Macher einen Überblick über aktuelle News zu Gesundheit, Gesundheitspolitik und Medizin, und führen Interviews mit interessanten Gästen aus dem Gesundheitswesen und darüber hinaus - von Non-Profit-Organisationen über Politik hin zur Praxis. Pointiert erzählte Geschichten aus ihrem eigenen Alltag runden die ca. 45- bis 90-minütigen Episoden des Podcasts ab.

Warum Sie den Podcast hören sollten? Spannend ist vor allem die Kombination der beiden Macher:  Der studierte Gesundheitsökonom und Initiator des Podcasts, Philip Schunke, der sich selbst auch als "Director of Idealism" bei gesundheit macht politik bezeichnet, auf der einen und Pascal Nohl-Deryk, Arzt in Weiterbildung auf dem Weg zum Allgemeinmediziner, auf der anderen Seite. Ihr Anspruch ist es, zu Informieren und Impulse zu setzen, Diskussionen zu eröffnen und zu bereichern, Wissen zu vermitteln und selbst Neues zu lernen, um Gesundheit zu verbessern.

Zum Hören hier entlang.

2. Zweikörperproblem

Darum geht’s: Drei bärtige Männer diskutieren im Podcast über die Zukunft der Gesellschaft im Kontext von Gesundheit, Technologien und Innovationen. Drei bärtige Männer? Sehen Sie selbst. Wer sind die drei? Da ist zum einen Markus Gennat, gelernter Krankenpfleger, der mittlerweile nach seinem Bachelor in Pflege und Gesundheitsmanagement an seiner Masterarbeit im Fach ‚Alternde Gesellschaft‘ arbeitet. Podcaster Nummer 2 ist Jan Ehlers. Er ist Professor für Medizindidaktik an der Universität Witten/Herdecke. Komplettiert wird das Dreigespann durch Sven Kernebeck. Der bekennende Tech Geek ist Gesundheitswissenschaftler und beschäftigt sich beruflich seit vielen Jahren mit der Entwicklung in Evaluationen von Technologien im Gesundheitswesen.

Warum Sie den Podcast hören sollten? Im Zentrum dieses Podcasts stehen ganz klar Zukunftsthemen unseres Gesundheitswesens. Sei es die künstliche Intelligenz, die Robotik oder Nano- und Biotechnologie. Die drei Macher schrecken vor keinem noch so „kniffligen“ Thema zurück und arbeiten deren Relevanz für den Fortschritt der Medizin heraus. Der Podcast ist für alle Digital-Health-Nerds also eine ganz klare Hörempfehlung!

Zum Hören hier entlang.

3. Medizin & Gesundheit von der Deutschen Welle

Darum geht’s: Bereits 2016 starte die Deutsche Welle ihren Podcast Medizin & Gesundheit. Mit Beiträgen zu "maßgeschneiderter personalisierter Medizin" sowie "Computer und Technik in der Medizin" werden fachspezifische Aspekte genauso behandelt wie Alltagsthemen - beispielsweise die Frage, warum zu viele Kartoffelchips zu zu vielen Kilos führen.

Warum Sie den Podcast hören sollten? Die Antwort auf diese Frage geben die Autoren der Deutschen Welle selbst am besten: „Medizin ist nicht nur für die interessant, die krank sind. Auch für gesunde Menschen gibt es viele spannende Themen, die wir verständlich erklären.“

Zum Hören hier entlang.  

4. eHealth-Podcast

Darum geht’s: Die beiden Professoren Prof. Dr. Christian Wache und Prof. Dr. Renato Dambe verantworten gemeinsam an der HTWG-Konstanz den Studiengang Gesundheitsinformatik. In ihrem Podcast informieren sie über interessante und aktuelle Themen aus dem Bereich E-Health. Üblicherweise beginnt dabei jede Folge mit einem kurzen Überblick über aktuelle Gesundheits-News aus der Branche, wobei die beiden Podcaster diese mit eigenen Meinungen und Interpretationen verknüpfen. Anschließend picken sie sich ein Thema heraus, das sie näher beleuchten.

Warum Sie den Podcast hören sollten? Weil Sie hier die perfekte Symbiose zwischen den beiden Bereichen Informatik und Medizin finden. Die Professoren verstehen es in ihrem Podcast, die vor wenigen Jahren noch weitestgehend getrennten Fachbereiche miteinander zu verknüpfen und den Nutzen dieser Entwicklung für unser Gesundheitssystem aufzuzeigen. Die Hörer, die mit diesem Podcast angesprochen werden sollen, reichen von IT-Firmen im Gesundheitsbereich über Mitarbeiter von Krankenkassen bis hin zu technikaffinen Ärzten.

Zum Hören hier entlang.

5. Notizbuch − Gesundheitsgespräch auf Bayern 2

Darum geht’s: Jeden Mittwochvormittag beantworten die Internistin Dr. Marianne Koch und weitere medizinische Fachexperten unter der Leitung der Moderatoren Ulrike Ostner und Klaus Schneider in diesem Podcast Fragen rund um die Gesundheit der Hörerinnen und Hörer.

Warum Sie den Podcast hören sollten? Die Ärztinnen und Ärzte erläutern pro Episode Fragen der Patienten aus einem bestimmten Krankheitsgebiet laienverständlich und klar. So erfahren die Hörer beispielsweise, wie unser Herz funktioniert und wie Herzrhythmusstörungen entstehen können. Immer mit dem Ziel, die Gesundheitskompetenz der Hörerinnen und Hörer zu stärken und gleichzeitig Aufmerksamkeit für bestimmte Erkrankungen zu wecken.

Zum Hören hier entlang.

6. Übergabe

Darum geht’s: Seit Ende letzten Jahres haben es sich fünf Pflegewissenschaftler/Innen zum Ziel gesetzt den Hörern regelmäßig Einblicke zu geben, was in der Pflegelandschaft vor sich geht - und das mit vollem Erfolg! In den 45 bis 90 Minuten langen Episoden werden unterschiedlichste Themen aus den Bereichen Pflegewissenschaft, -politik, -pädagogik und -management unter die Lupe genommen.

Warum Sie den Podcast hören sollten? „Übergabe“ ist definitiv DER Podcast aus der Pflege für die Pflege. Und die Schwerpunkte der einzelnen Episoden sind dabei so vielfältig, wie die Pflege selbst: Zum einen werden Fachthemen wie beispielsweise Advanced Nursing Practice diskutiert, aber auch mal junge Auszubildende und Studierende zu ihrer Motivation und ihren Perspektiven in der Pflege befragt.

Zum Hören hier entlang.

 

 

 

Foto: Emilija Manevska, gettyimages.de

Und welcher ist Ihr Lieblings-Podcast aus dem Bereich Gesundheit? Wir freuen uns auf Ihre Hörempfehlungen.

 

Ihr Kommentar

Wollen Sie namentlich in der Diskussion genannt werden?

Schliessen Kreuz Created with Sketch.

Regelmäßige Neuigkeiten aus dem Land der Gesundheit