Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Akteure im Gesundheitssystem

Das deutsche Gesundheitssystem ist komplex. Deshalb hier ein vereinfachter Überblick über die Hauptakteure, ihre Aufgaben und Funktionen.

play Created with Sketch.

Kommentare

  1. Alke-Gunda Karowski

    Eine Versicherung nach dänischem Vorbild wäre nicht die schlechteste Variante.

    vor 3 Jahre
  2. Anonym

    Zu dem Video fällt mir auf: Jeder will etwas zu sagen haben, und Geld abschöpfen, welches sich die Patienten schwer verdienen mussten. Diese sprudelnde Quelle darf natürlich nicht versiegen, ergo dürfen die Leistungen nicht heilsam sein. Kann es sein, dass hier jemand ausgebeutet wird?

    vor 3 Jahre
  3. Jota Domingo

    Ein erklärender Ton wäre schon wichtig!

    vor 3 Jahre
  4. Anonym

    Bei gleichen Kosten pro Kopf gibts in Dänemark den doppelten Personalschlüssel. Dafür machen Krankenhäuser in Dlt. noch saftige Gewinne. Läuft in Deutschland was falsch? Neeeeeinnn

    vor 3 Jahre
  5. Anonym

    Die Beiträge sind zum Erhalt des Systems der Akteure da, nicht mehr die Akteure zum Erhalt der Gesundheit des Menschen. Finanziert der Beitragszahler nicht seine eigenen Henker?

    vor 3 Jahre
  6. Iris (Hebamme)

    Wo sind denn die Hebammen? Die machen einen so wichtigen Job und es gibt immer weniger von Ihnen. Malteser und Johanniter, Caritas, etc. fehlen auch.

    vor 3 Jahre
  7. Redaktion

    Liebe Iris, da haben Sie völlig Recht, danke für den Hinweis! Wir werden die Grafik anpassen, bitte haben Sie etwas Geduld.

    vor 3 Jahre
  8. Elke van Alen

    Es fehlen die Ergotherpeuten und Orthoptisten! Podologen...
    Heilmittelerbringer und Gesundheitsfachberufe sind eine wesentliche Stütze für die Gesundheit der Patienten werden aber immer unterschlagen oder vergessen!

    vor 3 Jahre
  9. E

    Eigentlich muss man sagen fehlen auch Lobbyisten und Pharmaindustrie!

    vor 3 Jahre
  10. Anonym

    Oh wie toll!
    Wer erinnert sich noch an den
    Pfizer Afrika Skandal?

    vor 3 Jahre
  11. Menschenrechtler

    Das Zulassungssystem wird von der Industrie manipuliert, vgl. https://www.youtube.com/watch?v=qnwi4_fXS5Q. Der Tod aus Profitgier ist hinzunehmen, vgl. z.B. http://news.doccheck.com/de/228007/implantate-immer-mehr-todesfaelle/. Die Computertomografie entspricht der 100- bis 1000-fachen Strahlendosis des konventionellen Röntgens, vgl. z.B. http://www.pm.ruhr-uni-bochum.de/pm2007/msg00110.htm oder der Strahlung der Atombombe von 1945, vgl. z.B. https://www.welt.de/wissenschaft/article1667375/Experten-warnen-vor-Com…. Eine Ct des Kopfes erzeugt z.B. ein um rund 144 % höheres Hirntumorrisiko, vgl. http://www.ippnw.de/commonFiles/pdfs/Atomenergie/Krebs_nach_niedrigen_S…. Bestrahlungen des Kopfes führen zu Schlaganfällen, vgl. https://www.springermedizin.de/zerebrale-ischaemie-nach-bestrahlungen-i… und Alzheimer Demenz, vgl. https://www.helmholtz-muenchen.de/aktuelles/uebersicht/pressemitteilung….

    vor 2 Jahre
  12. Redaktion

    Liebe Kommentatorin, lieber Kommentator,
    nicht zuletzt viele Beiträge und Kommentare auf dieser Plattform lassen uns optimistischer in die Zukunft blicken. Beispielsweise aus der Perspektive von Herrn Rosling:
    https://www.landdergesundheit.de/fortschritt/viel-besser-denken
    Oder mit Blick auf das Erreichte:
    https://www.landdergesundheit.de/fortschritt/meilensteine-medizin
    Und nicht zuletzt im Glauben, dass vieles von dem, was kommt, nicht nur wenige, sondern viele entscheiden: https://www.landdergesundheit.de/fortschritt/welche-erfindungen-wuensch…

    vor 2 Jahre
  13. Carmen

    sehr schön !

    vor 1 Jahr
  14. Elvira Bierbach - Sprecherin Gesamtkonferenz Deutscher Heilpraktikerverbände und Fachgesellschaften

    Guten Tag! Ein sehr schönes Video - aber bitte erlauben Sie die Bemerkung, dass unter anderem auch der Heilpraktikerberuf fehlt! Laut Statistischem Bundesamt gibt es in Deutschland rund 47.000 niedergelassene Heilpraktikerinnen und Heilpraktiker. Mit über 40 Millionen Behandlungen jährlich erwirtschaften wir etwa 1 Milliarde Euro. Etwa eine halbe Milliarde wird von Selbstzahlern getragen, die andere Hälfte von Privaten Krankenversicherungen. So leisten Heilpraktikerinnen und Heilpraktiker mit heilkundlichen Versorgungsleistungen in Deutschland einen wesentlichen Beitrag im Gesundheitssystem und entlasten damit das System der gesetzlichen Krankenkassen. Präventive Therapieansätze der naturheilkundlichen und komplementären Behandlungen tragen erheblich zur Reduktion späterer Behandlungs- und Pflegekosten bei. Der Heilpraktikerberuf ist ein nicht zu unterschätzender Faktor, um dem drohenden Ärzte- und Pflegemangel zu begegnen: Heilpraktikerinnen und Heilpraktiker sind wichtige Hüter der Gesundheit. Die Zahlen zeigen auch: Immer mehr Patientinnen und Patienten wünschen unsere Therapiemethoden, obwohl sie diese selbst bezahlen müssen. Das überbelastete System der gesetzlichen Krankenkassen wird durch die Heilpraktikerschaft entlastet und braucht uns ebenso sehr wie unsere Patientinnen und Patienten. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie diesen etablierten und wichtigen Berufstand in Ihre Präsentation mit aufnehmen würden. Vielen Dank! Mehr Infos unter: www.gesamtkonferenz-heilpraktiker.de

    vor 4 Monate
  15. Redaktion

    Liebe Frau Bierbach, danke für den Hinweis. Uns ist natürlich klar, dass wir nicht alle Akteure aufnehmen können. Daher fokussieren wir unter anderem auf die, deren Leistungen evidenzbasiert erfolgen und Teil der Erstattung im Rahmen der gesetzlichen Krankenversicherungen sind.
    vor 4 Monate

Ihr Kommentar

Wollen Sie namentlich in der Diskussion genannt werden?

Schliessen Kreuz Created with Sketch.

Regelmäßige Neuigkeiten aus dem Land der Gesundheit