Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Armut Gesundheit

Teure Lebensjahre

Armut Gesundheit

Kommentare

  1. Anonym

    Woran liegt das denn? Das wäre sehr interessant.

    vor 1 Jahr
  2. Redaktion

    Hallo! Vielen Dank für die Frage. Laut einer Studie vom Robert-Koch-Institut liegt es unter anderem daran, dass Frauen und Männer aus höheren Einkommensgruppen beispielsweise mehr Wissen über spezifische Krankheitssymptome haben. Außerdem hat laut der Studie vieles mit unterschiedlicher Lebensführung zu tun. Menschen mit geringerer Bildung rauchen häufiger, der Anteil adipöser Personen ist in den niedrigen Status­gruppen deutlich größer. Mit starkem Übergewicht nimmt das Risiko für Fettstoffwechselstörungen und Bluthochdruck zu, es erhöht das Risiko für Diabetes mellitus Typ 2 und Herz-Kreislauf-Krankheiten und es geht mit einer verringerten Lebenserwartung einher. Hier geht es zur Studie: https://www.rki.de/DE/Content/Gesundheitsmonitoring/Gesundheitsberichte…

    vor 1 Jahr

Ihr Kommentar

Wollen Sie namentlich in der Diskussion genannt werden?

Schliessen Kreuz Created with Sketch.

Regelmäßige Neuigkeiten aus dem Land der Gesundheit