Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Impfungen gegen Covid-19 auch in Apotheken?

Seit dem Start der Corona-Schutzimpfungen in Hausarztpraxen steigt die Geschwindigkeit im Impfgeschehen stark an: 719.000 Impfungen lautet der aktuelle Tagesrekord. Gleichzeitig ist klar: Eine hohe Geschwindigkeit ist auch dringend nötig, um möglichst schnell aus der pandemischen Lage zu mehr Normalität zu kommen. 

Impfungen_Covid-19_Corona_Apotheken

Die Plattform "Our World In Data" stellt unter anderen die jeweils aktuellen Impfraten in verschiedenen Ländern im Verhältnis ihrer Bevölkerung dar. 

Ausreichend Impfstoff dafür sollte demnächst vorhanden sein: 

 

Das Bundesgesundheitsministerium geht davon aus, dass im zweiten Quartal monatlich zwischen rund neun und 12 Millionen Impfdosen zur Verfügung stehen werden. 

 

Daher stellt sich die Frage nach der richtigen Infrastruktur, um die verfügbaren Dosen möglichst effektiv einzusetzen und niedrigschwellige Impfangebote anbieten zu können. Eine Option, die seit Jahren im Zusammenhang mit dem Impfen bereits mitschwingt, ist das Impfen in Apotheken. 

 

Was meinen Sie?

Sollen auch Apotheken Impfungen gegen Covid-19 durchführen?

Foto: 

Eingefärbte rasterelektronenmikroskopische Aufnahme einer Zelle (grün), die mit SARS-COV-2-Viruspartikeln (lila) infiziert ist und aus einer Patientenprobe isoliert wurde. Das Bild wurde in der NIAID Integrated Research Facility (IRF) in Fort Detrick, Maryland, aufgenommen.

Credit: NIAID

Schliessen Kreuz Created with Sketch.

Regelmäßige Neuigkeiten aus dem Land der Gesundheit